Solaranlagen in Thüringen sind heute interessanter , als jemals zuvor.

Die Effektivität von Solaranlagen in Thüringen ist deutlich gestiegen

Module sind viel effizienter, denn seit 2006 kommt 55% mehr Power aus den Modulen. Ausgereifte Technik bringt deutlich mehr Ertrag vom Dach, wie vor 10 Jahren. Da das Thema E-Mobility faktisch schon an der Tür klopft, ist eine maximal mögliche Leistung die oberste Priorität.

 Für Solaranlagen in Thüringen heißt das viel mehr Power vom Dach.

Die Entwicklung der Leistung eines Standardmodules:

2006 180W
2010 210W
2012 230W
2014 250W
2016 280W
2017 290W+ x
2018 320W+ x
2019 330W+ x

Eigenstromerzeugung schlägt Einspeisevergütung

Die Höhe Einspeisevergütung ist fest für 20 Jahre. Ein Inflationsausgleich ist nicht eingebaut. Der Strompreis hat sich seit 2000 verdoppelt, dass bedeutet- jede Strompreiserhöhung wirkt sich positiv auf Ihr Solarinvest aus. PV-Anlagen mit einem hohen Eigenstromanteil haben eine kurze ROI Zeit.

Solaranlagen in Thüringen

Eigenstrom erhöht die Attraktivität von Solaranlagen in Thüringen

Preisverfall bei den Solarsystemen

70% günstigere PV Systeme Ein Bespiel: 2012 bekam man über die Einspeisevergütung 28 Cent/kWh. Der Bezug für die Rentabilität war der Preis für 1 „kWp“. Dafür musste man 2012 im Schnitt 2300€ bezahlen, also eine Bruttorendite von 11%. Heute sparen sie 28 Cent , das ist der durchschnittliche Preis für Haushaltsstrom. 1 „kWp“ kostet heute nur noch ca. 1500,-€, also erzielen Sie gegenwärtig eine Bruttorendite auf SELBER verbrauchten Strom von fast 19%!! Die Tendenz ist steigend, da der Strompreis weiter steigt.

Steuervorteil bei Eigenverbrauch im privat Bereich

Weil die Einspeisevergütung „Einkommen“ ist, muss diese noch versteuert werden. Bei einem Durchschnittssteuersatz von 35% bleiben von den 28 Cent Einspeisevergütung noch 18 Cent übrig. Da sie beim Eigenverbrauch aber die 28 Cent Strompreis aber sparen, ist das NETTO, das heisst die gesamte Ersparnis bleibt bei Ihnen im Geldbeutel! Das sind 10 Cent mehr, als Ihr Nachbar möglicherweise „bekommt“. Renditenvergleich nach Abzügen:
2012: 7%
2016: 19%
Voraussetzung ist die Bezahlung der PV Anlage inklusive Mehrwertsteuer und es dürfen keine weiteren Steuervorteile genutzt werden.

Noch nie war Solarstrom so ertragreich!

70% weniger Kredit-Zinsen

Zinsniveau

KREDIT         GELDANLAGE
2006 5%         3-4%
2018 1,5%       0%

Diese Zahlen sprechen Bände. Auch diese Fakten sprechen eine eindeutige Sprache. Egal, ob Sie sich das Geld leihen wollen oder Spargeld ertragreicher anlegen möchten- eine Solarstromanlage ist eine Zukunftsgeldanlage und weit attraktiver wie vor ein paar Jahren. (Zukunftsgeldanlage)

Einspeisevergütung gibt es nach wie vor!

Klar, wissen wir , dass man nicht 100% des erzeugten Stromes sofort verbrauchen kann. Eine Einspeisevergütung gibt es immer noch. Sie erhalten diese nach wie vor, auch sicher, für eingespeisten Strom, 20 Jahre lang. Aber, jede SELBER verbrauchte kWh ist mehr wert.

Ziel ist der hohe Eigenverbrauch

Maximaler Eigenverbrauch des SELEBR erzeugtem Strom geht mit modernen Batteriespeichern. 
Eine intelligente Solarstromanlage mit Sonnenbatterie macht Sie bis zu 80% unabhängig, oder anders ausgedrückt, Ihre Stromrechnung reduziert sich um bis zu 80%, dauerhaft! Das heisst auch, dass Sie bis zu 80% unabhängig von weiteren Strompreiserhöhungen sind.
Günstige Komplettpreise:

Systempreise für Solaranlagen mit Speicher liegen heute zwischen 10 und 20 T€. Entscheidend ist Ihr Gesamtstrombedarf. Fachgerechte Beratung ist das A&O.

Vorwürfe steigende Strompreise

Eigenstromanlagen sollen  das Solidarprinzip verletzen, denn 
eine aktuelle Studie der agora Energiewende Unternehmens Beratung hat ermittelt: Wenn alle EIn- und Zweifamilienhäuser auf Eigenstrom vom Hausdach umstellen, würde sich die EEG Umlage nur um 0,5 Cent erhöhen. Bei den letzen Strompreiserhöhungen ist das vernachlässigungswürdig.

Wie groß ist meiner?

Wie groß ist der richtige Batteriespeicher? Preisverfall bei Speichern.
Halten Sie es damit wie mit allen anderen Produkten, die Sie kaufen. Es gibt keine einzig richtige Lösung. Je kleiner der Speicher ist, desto schneller ist er wahrscheinlich bezahlt. Wenn das das einzige Kriterium für Sie ist, ist die die Entscheidung einfach. Je größer ein Speicher ist, desto mehr Unabhängigkeit kaufen Sie sich ein. Wenn Sie an steigende Strompreise glauben, sollte der Speicher nicht die kleinste Version sein, auch wenn einige Hersteller damit eine gute Rentabilität versuchen zu erklären.
 Die neue Generation Speicher sind kleiner und viel günstiger geworden in den letzten Jahren. Hier können Sie schauen, wieviel PV und Speicher Sie brauchen.

SolarInvest– das zusätzliche Förderprogramm für Thüringen

Aktuell (2019) werden bei PV Anlagen und Batteriespeichern, die einen hohen Eigenverbrauch haben, zusätzlich 30% gefördert. Auch Mieterstrom und Bürgeranlagen werden bezuschusst, teilweise Leistungen bis 80%! Nutzen Sie diesen Vorteil! Gerade Gewerbeunternehmen profitieren auf Grund hoher Strommengen besonders und erhöhen Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Referenzen zu Solaranlagen in Thüringen

Herbstleben mit BenQ

PV in Gotha

Solaranlage in Gebesee

Photovoltaik in Ohrdruf/ Thüringen

Photovoltaik in Thüringen, Sondershausen