Kosten Batteriespeicher2019-04-25T18:54:57+02:00

Kosten Photovoltaik mit Batteriespeicher

Eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher kann Ihr Eigenheim heute fast komplett mit Strom versorgen!  Je nach erforderlicher Größe, Leistungsbedarf und Technik variieren auch die Kosten Photovoltaik. Diese Faktoren beeinflussen auch die Kosten Batteriespeicher. Eine Photovoltaik-Anlage für Einfamilienhäuser bekommen Sie schon unter 4.000€. Eine kombinierte Photovoltaik– Batteriespeicher- Anlage ist mittlerweile schon unter 10.000€  erhältlich.

Ja, ich möchte ein Angebot!

Eine Übersicht für Preis und Kosten Photovoltaik mit und ohne Batteriespeicher

Neben den einmaligen Anschaffungskosten sind auch jährliche Ausgaben, wie Versicherungen für den Betrieb zu beachten. Andererseits gibt es durch Energiegemeinschaften, Solarclouds, Stromclouds etc. interessante Einnahmequellen und Einsparpotentiale, die die Kosten der Photovoltaikanlage und Kosten des Batteriespeichers weiter reduzieren und optimieren. Die Größe einer Photovoltaik- Batteriespeicheranlage sollte immer individuell auf Ihre Bedürfnisse angepaßt werden. Auch die Entscheidung, ob absehbar ein Elektroauto in der Garage stehen soll, muss berücksichtigt werden, denn das entscheidet vor allem über die notwendige Größe des Solarspeichers.
Hier ist ein interessanter Withpaper zum herunter laden. Stromspeicher-Inspektion-2018

Jetzt mehr über die Tesla Powerwall 2 erfahren und Angebot holen!

Preise für Photovoltaik im Überblick- eine Indikation

Einen interessanten Anhaltspunkt bietet das Energieheld Portal, (Quelle der Tabelle) auch wenn gerade im Grossbereich die Preise weiter fallen, denn oft  sind auch schon Preise einiges unter 1000,-€/ kWp möglich.

Beachten Sie immer die Gesamtkosten bei einem Vergleich, denn Zusatzkosten für den Anschluß, Gerüst, Zählerkasten oder Tafo werden oft in diesen Pauschalaussagen nicht berücksichtigt. Eine Hilfe, wie sich das zusammen setzt, finden Sie HIER.

Anlagengröße in kWpKosten pro kWp in Euro (inkl. Montage)
1 – 10 (für Ein – Mehrfamilienhaus)ca. 1.500 €
10 – 40 (für Mehrfamilienhaus)ca. 1.300 €
40 – 500 (für Großanlagen)ca. 1.000 € (entscheidend, ob Trafo notwendig)

Ja, ich möchte ein Angebot!

Anschaffungskosten und Preise für eine Photovoltaik-Anlage mit und ohne Batteriespeicher. Kosten Batteriespeicher.

Die Preise für PV und die Kosten Batteriespeicher hängen von der Dimension, Qualität und Ausstattung der Photovoltaik-Anlage ab.  Für den Verbraucher ist es nicht einfach zu vergleichen, daher achten Sie immer darauf, dass alle Kosten im Angebot berücksichtigt sind.  Die Kosten Batteriespeicher hängen von vielen Parametern ab, wie Lesitung, Entladeleistung, Zusatzfunktionen, etc.. Wir beraten Sie gern telefonisch und nennen Ihnen einen ersten Kostenrahmen, oder Sie stellen eine Online Anfrage.

Eine Übersicht der großen Hersteller. Marktführer in Sicherheit, Kosten Batteriespeicher, Innovation

Bei der Entscheidung des Batteriespeichers machen Sie keine Kompromisse. Aus unserer Sicht werden nur die großen Globalplayer diesen harten Wettbewerb überstehen, denn die schnelle Entwicklung, die Preisschraube und die Verfügbarkeit von Rohstoffen sind entscheidend für die Zukunft eines Herstellers. Dies garantiert Sicherheit und entsprechenden Service, denn der ist während allem für unsere Kunden wichtig. Die Kosten Batteriespeicher werden weiter fallen, allerdings aus unserer Sicht nur in einem homogenen Maße. Bedenken Sie, dass Sie während der Zeit des Wartens weitere Kosten gegenüber Ihrem Energieversorgers haben.

Eine Übersicht der Batteriespeicher-Hersteller finden Sie hier:

Komplettpaket LG ESS

DER Tesla Jäger! Kompakt, direkt und preiswert! Hier stimmt Qualität und die Kosten Batteriespeicher

Die Tesla Powerwall 2

ist ab 2019 wieder lieferbar! 13,5 kWh verfügbare Tesla- Power, denn die verfügbare Kapazität ist entscheidend. Inklusive Batteriewechselrichter, denn das ist besonders interessant für die Nachrüstung. Montage, Beratung, Verkauf im Grossraum Thüringen. Kosten Batteriespeicher steht hier im Vordergrund

Die LG Chem RESU Batteriespeicher

– im guten Zusammenspiel mit SolarEdge-, SMA- und Fronius- Wechselrichter

Jetzt berechnen!

Der wohl kompletteste Batteriespeicher- E3DC

E3DC ist aus unserer Sicht das kompletteste System, weil es Speichern, Laden, Notstrom und die Ansteuerung von Wärmepumpen vereint. Auch das Laden von E-Autos geht mit dem E3DC intelligent. Die Kosten Photovoltaik und die Kosten Batteriespeicher werden nachhaltig von einem guten Gesamtkonzept gepägt, denn wenig Verluste im System und eine gute Abstimmung auf den aktuellen Stromverbrauch sind dabei entscheidend.

Reden wir darüber. Anfrage stellen!

Berechnen Sie jetzt Ihren Ertrag mit Batteriespeicher – Live-Simulation Ihres Daches:

Jetzt berechnen!

Beratung, Montage, Verkauf im Grossraum Thüringen

Bedenken Sie immer, dass Ihr Solarsystem 25 Jahre und mehr seinen Dienst tun soll und kann. Entscheiden Sie sich daher für Hersteller und Installateure, die auch Leistung und die Qualität für diesen langen Zeitraum abbilden können, denn die Sicherheit für Ihr Solarsystem steht im Vordergrund.

Kosten Batteriespeicher, Kosten Photovoltaik

Die Gesamtkosten für eine Photovoltaikanlage setzen sich aus 70 Prozent Solarmodule, Wechselrichter, Montagesystem, Solarleitungen und weiteren kleinen Bauteilen zusammen. Nur etwa 30 Prozent entfallen auf die Montagekosten. Bei dem aktuell großen Regelwerk an Möglichkeiten und Vorschriften wenden Sie sich immer an einen zertifizierten Solar-Fachbetrieb, weil dieser muss nachweisen, dass er regelmäßig Schulungen besucht, den neuesten Stand der Technik kennt und auf das Produkt zertifiziert ist.

Die Preise einer Photovoltaik-Anlage für ein Einfamilienhaus belaufen sich insgesamt auf ca. 4.000 Euro bis 15.000 Euro, je nach Größe und Leistung. Die aktuelle Einspeisevergütungen für Photovoltaik-Strom ist niedrig, trotzdem passt dies gut zu den aktuellen Errichterkosten. Der Eigenverbrauch lohnt sich immer mehr, denn die Summe der gesparten Stromkosten ist weit höher als die Erträge aus dem EEG. Um diesen in einem Einfamilienhaus zu decken, reicht eine PV-Anlage mit einer Leistung von etwa 3 bis 7 kWp, kombiniert mit einem 5-6 kWh Batteriespeicher. Infrarotheizungen sind smarte Elektroheizungen, welche Ihren solaren Eigenverbrauch erhöhen, denn ein hoher solarer Eigenverbrauch verbessert die Rendite Ihres Solarsystems. Damit wird Heizen umweltfreundlicher, denn Sie senken damit Ihren CO2 Abdruck deutlich. Seitdem das Thema E-Auto immer mehr in den Vordergrund rückt, wird der Wunsch nach größeren Solarstomanlagen mit Batteriespeicher lauter, weil jeder will so viel wie möglich vom eigenen Dach laden.

Was ist eine Kilowattstunde (kWh), denn nur mit den richtigen Werten können Sie objektiv entscheiden.

Die Speichermöglichkeiten des Solarstroms werden immer sebstverständlicher, denn dieser erhöhen ihre energetische Unabhängigkeit. Ein Batteriespeicher gehört heute zu jeder neuen PV-Anlage, denn die fallenden Kosten für die Batterie reichen nicht mehr aus, um den Mehraufwand für eine nachträgliche Installation des Speichers abzufangen. Verzichten können Sie sich den Batteriespeicher nur, wenn die Solarfläche nicht ausreicht, den aktuellen Eigenstrom abzudecken.

Weiterführende Informationen zum Thema Batteriespeicher

Interessieren Sie sich für den Vergleich von Stromspeicher oder Erfahrungen mit der Tesla Powerwall 2? Hier finden Sie unsere weitergehenden Informationen. Sollten Sie Fragen haben kontaktieren Sie uns jederzeit gern.

Starte jetzt deine eigene Energiewende:

Jetzt anrufen!
Jetzt live konfigurieren!
Angebot einholen!